Details

Potenzielle Multiplikatoren-Effekte von  Onlinekampagnen in sozialen Netzwerken


Potenzielle Multiplikatoren-Effekte von Onlinekampagnen in sozialen Netzwerken

Eine empirische Analyse des Selfies als Kommunikationsinstrument
1. Auflage

von: Verena Haberer

39,99 €

Verlag: DIPLOM.DE
Format: PDF
Veröffentl.: 14.12.2015
ISBN/EAN: 9783956366147
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 166

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Diese Arbeit behandelt das Selfie als neuartiges Kommunikationsinstrument und konzentriert sich auf die Sicht von Unternehmen. Der Fokus des Interesses liegt auf der Möglichkeit, das Selfie im Rahmen von Selfie-Kampagnen für eigene Werbezwecke zu verwenden, wobei der ideale crossmediale Einsatz sowie die Gestaltung der Selfie-Kampagne im Mittelpunkt stehen. Mit einer Einschätzung über die Relevanz des Selfies als Hilfsmittel zur Multiplikation von Inhalten schließt diese wissenschaftliche Arbeit ab.
Um diesen neuartigen Forschungskern bearbeiten zu können, war die Schaffung neuen Wissens notwendig, da bis zum heutigen Zeitpunkt keine angewandte Grundlagenforschung zum Selfie als Kommunikationsinstrument zum Zwecke der Multiplikation von Inhalten vorlag. Dies erfolgte in dieser wissenschaftlichen Arbeit durch die Anwendung ausgewählter Basisliteratur auf die Multiplikationsfähigkeit des Selfies als Untersuchungsobjekt durch die Autorin. In diesem Zuge wurde nach dem Prinzip der integrierten Unternehmenskommunikation eine Eignung des Selfies nach der Darstellungsfunktion, Marketingfunktion und Dialogfunktion bestätigt. Als zentrales Ergebnis folgt eine beschreibende Systematik, welche das Selfie in Earned-, Owned- und Paid-Selfies unterscheidet und mit Anschauungsbeispielen belegt. Aus Sicht der Medienwirkung wird eine Anpassung des Konzeptes der Publikumsaktivität in der Situation der Selfie-Generierung vorgenommen. Zusätzlich folgt ein beschreibender Kriterienkatalog, der das Selfie in der Erscheinung, Verwendung und den Eigenschaften als Kommunikationsinstrument charakterisiert.
Mit Hilfe der empirischen Durchführung in Form mehrerer leitfadengestützter Experteninterviews werden die praxisorientierten Forschungsfragen beantwortet. In diesem Zusammenhang gehen das Ablaufmodell einer Selfie-Kampagne, die Beschreibung der Gestaltung einer Selfie-Kampagne in crossmedialer Bewerbung und die Multiplikation-Risiko-Matrix im Zuge der Beantwortung der Forschungsfragen zusätzlich als Erkenntnisse aus dieser Arbeit hervor.
Diese Arbeit behandelt das Selfie als neuartiges Kommunikationsinstrument und konzentriert sich auf die Sicht von Unternehmen. Der Fokus des Interesses liegt auf der Möglichkeit, das Selfie im Rahmen von Selfie-Kampagnen für eigene Werbezwecke zu verwenden, wobei der ideale crossmediale Einsatz sowie die Gestaltung der Selfie-Kampagne im ...